Heizsysteme – Vielfalt für jeden Anspruch

Sie wollen eine neue Heizung kaufen und durch eine Heizungsmodernisierung Energie sparen und Ihre Heizkosten senken? Ihnen stehen alle Möglichkeiten offen. Fossile Brennstoffe wie Öl und Gas haben Tradition in deutschen Heizkellern und Heizthermen, doch auch regenerative Energien werden immer beliebter. Welches Heizsystem das Richtige für Sie ist und ob eine Alternative zur klassischen Gasheizung oder Ölheizung infrage kommt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wir beraten Sie gerne! 

Jetzt Heizung konfigurieren.

Gas-Brennwerttechnik

Moderne Heizungen mit Gas-Brennwerttechnik wärmen besonders effizient und sparsam. Nicht ohne Grund ist die Gasheizung die am weitesten verbreitete Heizung in Deutschland. Eine neue Gasheizung kostet in der Anschaffung deutlich weniger als andere Heizsysteme und lässt sich leicht und platzsparend überall im Haus installieren. Mit einer Kombination aus Gas-Brennwerttechnik und Solaranlage heizen Sie noch umweltschonender und sparsamer.

Vorteile einer Gasheizung mit Brennwerttechnik:

  • Niedrige Investitionskosten 
  • Umweltfreundlich dank geringem CO2-Ausstoß
  • Wirkungsgrade von über 100 Prozent
  • Kontinuierliche Versorgung durch Leitungsnetz
  • Geringer Platzbedarf aufgrund kompakter Heizkessel
  • Kein Heizungskeller notwendig

Erfahren Sie mehr über Gasheizungen.

Konfigurieren Sie jetzt Ihre Heizung
mit Sofortpreis Ihres Partners vor Ort.

Öl-Brennwerttechnik

Wenn Sie bisher mit einem Ölheizkessel heizen, bietet es sich an, dass auch Ihre neue Heizung eine Ölheizung wird. Mit moderner Öl-Brennwerttechnik nutzen Sie nicht nur die Verbrennungswärme, sondern auch die Wärme, die bei veralteter Heiztechnik ungenutzt entweicht.

Die Vorteile einer Heizung mit moderner
Öl-Brennwerttechnik:

  • Stabiler Ölpreis
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Öl kann auf Vorrat eingekauft werden
  • Zukunftssicher durch Bio-Öle
  • Bis zu 30 Prozent mehr Wärme als veraltete Ölheizkessel
  • Eventuell vorhandene Öltanks können genutzt werden 
  • KfW Förderung für Heizung möglich

Erfahren Sie mehr über Ölheizungen.

Jetzt Heizung konfigurieren.

Pelletheizung

Holzheizsysteme können mit verschiedensten Holzbrennstoffen betrieben werden. Sogenannte Biomassekessel bieten die Chance, nachwachsende Rohstoffe wie Holz auf besonders umweltfreundliche Weise zu nutzen. Eine Pelletheizung funktioniert voll automatisch und bietet CO2-neutralen Wärmekomfort.

Gut zu wissen:

  • Pellets werden aus naturbelassenem, getrocknetem Restholz wie Sägemehl, Hobelspänen oder Waldrestholz hergestellt
  • Die Pellets werden automatisch zum richtigen Zeitpunkt aus dem Vorratslager in den Brennraum befördert – je nachdem, wie viel Wärme benötigt wird
  • Für die Lagerung von Pellets eignet sich z. B. der bisherige Heizöl-Lagerraum, falls Sie Ihre Ölheizung vollständig durch eine Pelletheizung ersetzen möchten

Erfahren Sie mehr über Pelletheizungen.

Erfahren Sie mehr über Heizen mit Holz in unserem Heizungsratgeber.

Jetzt Heizung konfigurieren.

Wärmepumpe

Das Konzept einer Wärmepumpe als Heizsystem ist ebenso wirkungsvoll wie nachhaltig. Die Wärmepumpe zieht natürliche Energie aus dem Grundwasser, der Erde oder der Luft und wandelt diese in nutzbare Wärme für Heizung und Warmwasser um. Wärmepumpen helfen nicht nur beim Energie sparen, sondern sind auch besonders umweltfreundliche Heizsysteme.

Ihre Möglichkeiten mit Wärmepumpen:

  • Luftwärmepumpen
  • Luft-Wasser-Wärmepumpen
  • Wasser-Wasser-Wärmepumpen
  • Sole-Wasser-Wärmepumpen

Sie möchten mehr erfahren? Sprechen Sie uns an!

Jetzt Heizung konfigurieren.

Solaranlage

Solaranlagen zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung sparen bis zu 70 Prozent der bisher benötigten Energie. Moderne Sonnenkollektoren arbeiten heute so effektiv, dass sie selbst bei bedecktem Himmel eine attraktive und umweltfreundliche Energieausbeute erzielen.

Sie wollen,

  • Ihren Energieverbrauch senken,
  • Ihre Heizkosten reduzieren,
  • nachhaltig heizen,
  • den CO2-Ausstoß reduzieren,
  • den Wert Ihrer Immobilie steigern,
  • und auf eine zukunftssichere Technik setzen?

Dann ist eine Solaranlage in Kombination mit modernster Brennwerttechnik die richtige Heizlösung für Sie.

Jetzt Heizung konfigurieren.

Kraft-Wärme-Kopplung

Strom und Wärme in einer Anlage gewinnen? Kraft-Wärme-Kopplung ist eine gelungene Alternative zu herkömmlichen Heizsystemen. Solche Mini-Kraftwerke haben sich bisher vor allem in der Industrie und großen Wohnsiedlungen bewährt. Dank ausgereifter Technik und der ungefähren Größe einer Waschmaschine, eignet sich Kraft-Wärme-Kopplung heute auch für Einfamilienhäuser.

Vorteile der Kraft-Wärme-Kopplung:

  • Gleichzeitige Gewinnung von Strom und Wärme
  • Stromkostenersparnis durch Eigennutzungsrate von bis zu 80 % des benötigen Stroms
  • Umweltschonend
  • Energieeffizient
  • Bafa-Förderung möglich

Konfigurieren Sie sich doch schon mal Ihre neue Heizung und Sie bekommen sofort eine Preisübersicht mehrerer Hersteller, ohne dass Sie Ihre persönlichen Daten hinterlassen müssen.

Jetzt Heizung konfigurieren.

Elektroheizungen

Elektroheizungen ermöglichen die unabhängige Beheizung einzelner Räume, sollten jedoch eher als Übergangslösung betrachtet werden. Der günstigen Anschaffung und einfachen Bedienung der Heizung stehen hohe Betriebskosten und ein enormer CO2-Ausstoß gegenüber. Insbesondere alte Nachtspeicherheizungen sind die teuersten und ineffizientesten Heizsysteme in deutschen Haushalten.

Erfahren Sie mehr über Elektroheizungen.